Vereins-Charta

Vereinsphilosophie

Sport bewegt und stärkt uns sowohl körperlich als auch psychisch.
Jeder Einzelne unseres Gründungsteams ist für sich seiner Sportart nachgegangen.  
Was uns gemeinsam antreibt, ist die Leidenschaft zum Sport und das Ausprobieren und
kombinieren neuer Techniken sowie anderer Sportarten.

Zum einen wollen wir Kindern und Jugendlichen eine einfache Möglichkeit bieten urbane Sportarten und Bewegungskünste kennenzulernen und mit Hilfe eines professionellen Athleten zu trainieren, zum anderen möchten wir Werte vermitteln die ihnen helfen sollen schwierige Situationen zu meistern, gesund zu bleiben, die Umwelt, die Mitmenschen und sich selbst zu achten.

Daher haben wir vier Leitgedanken oder auch Werte genannt,
die wir im Training aber auch im alltäglichen Leben einsetzen und vermitteln:

Gesundheit
Gesunde Ernährung, gesundes Training, gesunder Geist
Respekt
Gesunder Respekt vor sich selbst, seiner Umwelt und den Mitmenschen
Vertrauen
Stärkung des Selbstbewusstseins durch verbesserte Bewegungsschicherheit
Konkurrenzfrei
Miteinander trainieren, arbeiten und leben

 

 

Diese Leitgedanken werden ausnahmslos jedem Mitglied vorgestellt und
sollten mit einer entsprechenden Ernsthaftigkeit gesehen und beim Training beachtet werden.

Es sind keine Gesetze, die verkrampft zu befolgen sind. Die Freude am Training steht bei uns an erster Stelle. Insofern schreiben wir auch niemanden vor wie oder was er zu trainieren hat, jeder ist frei und soll sich im Training auch kreativ entfalten können.

 

Auch Interessant:

Pädagogischer Leitfaden 

 

Ziele

1. Urbane Sportarten und Bewegungskünste fördern, weiterentwickeln und repräsentieren
2. positive Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

 

 

Wer steckt hinter dem Verein?

Der Verein gründete sich aus mehreren kleinen Sportgruppen.
Die Gruppe IF stand für eine Idee: Sportarten und Bewegungskünste zu kombinieren.
"Slackwerk Chemnitz" legte 2009 den Grundstein für eine Slackline Gruppe.  
Der Grundstein für eine Parkour-Community in Chemnitz wurde 2007 von der Trainingsgruppe “Parkour Chemnitz” gelegt.

2011 schlossen sich die Parkour Chemnitz Community und die IF Crew zusammen und arbeiteten gemeinsam mit dem Domizil e.V. am Parkour Park Chemnitz, der im April 2016 auf dem Konkordiapark fertiggestellt wurde.
Durch das Projekt auf dem Konkordiapark wurden Skater und BMX-Fahrer auf
die Gruppe IF aufmerksam und trainierten seitdem gemeinsam.

Seit 2012 arbeiten und trainieren unsere früheren Einzelgruppen zusammen und
entwickelten ein Konzept, mit dem wir Kindern und Jugendlichen
ein ganzheitliches und sicheres Training bieten und dabei gewisse Werte vermitteln können.